logo logo
phone069 25 78 18 18

iPhone 7 im Vergleich mit dem iPhone 6

iphone 7 vs iphone 6s 1

Bereits kurz nach dem iPhone 6 Release begann die Gerüchteküche zu brodeln, wie das zukünftige iPhone 7 aussehen wird. Nach mehreren Leacks haben wir nun ein Video indem das iPhone 6 und das angebliche iPhone 7 in einem Vergleich gegenüberstehen. 

 

Apple mit geheimen Labor in Berlin

apple electric car

Das Apple an einem Elektroauto arbeitet sind handfeste Fakten auch wenn alle Seiten alles dementieren. Das Apple ein geheimes Labor in Berlin mit „15 bis 20“ Mitarbeiter betreibt und an Konzepten für ein Apple-Auto arbeitet verstärkt die Annahmen nur.

 

„Project Titan“ wie es laut Quellen heisst, dass Apple 15 bis 20 Experten in Berlin angestellt hat, um an dem Auto zu arbeiten. Es soll sich dabei um Automobilindustrie Profis handeln. Es heisst das sie engagiert wurden um Probleme auf eine andere Art und Weise lösen da Apple bei anderen Autoherstellern auf taube Ohren gestossen ist. Zusammen sollen das Fahrzeug der Zukunft entwickeln werden.

 

Es soll ein Elektrofahrzeug sein inklusive eingebauten Autopilot, jedoch sollen sie anfangs noch nicht selbstständig fahren können. Die dazu benötigte Technologie sei noch in Entwicklungsfase. Bis zur Markteinführung wird es noch nicht fertig sein.

 

Gemäss FAZ Informationen soll der Endmonteur Magna sein, ein Autozulieferer aus Österreich.

 

Weder Apple noch Magna wollten sich zum Project Titan äussern. Es wurde von beiden Seiten leider nur eine Standard Antwort herausgegeben, dass man auf Gerüchte und Spekulationen grundsätzlich nicht eingehen werde.

 

Jetzt bleibt uns nichts als abzuwarten wie weit uns diese Kooperation bringt.

Apple Medienevent am 21. März

apple medieereignis 21 maerz 2016

 
Gemäss Berichten wird das Apple Medienereignis, wo demnach ein neues iPhone SE, eine kleinere Version des iPad Pro und kleinere Apple Watch Verbesserungen präsentiert werden, auf die Woche vom 21. März geschoben. Stattfinden wird der Event voraussichtlich in der Apple Town Hall in Cupertino.

Die Hauptattraktion dieser Medienveranstaltung wird natürlich Apples lange antizipiertes 4-Zoll-iPhone sein. Ein Gerät, das wahrscheinlich iPhone SE genannt werden soll. Währent die ersten Berichte über eine frisierte Version des iPhone 5s berichteten, scheint es nun, dass das Gerät effektiv ein iPhone 6s mit einem kleineren Bildschirm sein wird. Ausgestattet mit einem A9-Prozessor, einem M9 Bewegung Coprozessor, ein NFC-Chip, Unterstützung für Live-Fotos, eine 12-Megapixel-Kamera und vieles mehr.

Kann das neue iPhone SE ein Schläfer für Apple im zweiten Quartal dieses Jahres sein? Zusätzlich wird Apple an der kommenden Veranstaltung auch eine 9,7-Zoll-Version seines iPad Pro vorstellen. Wie gemunkelt wird kommt das neue iPad inklusive Stift und intelligenten Tastatur-Unterstützung. Und zuletzt noch die Updates für die Apple Watch. Nur bleibt es abzuwarten was Apple wirklich vor hat.

Kommt das iPhone 5SE im März?

iphone 5se

Apple präsentiert das neue iPhone, aber nicht wie gedacht das neues Flaggschiff iPhone 7, sondern ein Gerät mit bisheriger Technik und kleinem 4 Zoll Display. Laut seinem Bericht von 9to5Mac.com heisst das nächste Apple Smartphone iPhone 5SE.

Das iPhone 5SE erhalte Gerüchten zufolge einen stärkeren Prozessor (A9/M9), die schon im iPhone 6 verbaut sind. 16 und 64GB Speicherplatz sollen die zwei neuen Modelle besitzen.

Das Kürzel SE soll für Special Edition stehen. Oder möglicherweise auch für iPhone 5S Enhanced was soviel wie verbessert heisst. Ein Mix aus den drei letzten iPhone-Modelle soll das neue iPhone bestehen. Ausstattung und Technik soll teils dem iPhone 6 und teils dem iPhone 6S entsprechen. Aussehen solle es wie das iPhone 5S.

Apple will mit dem neuen Mini-iPhone nicht dem eigenen Flaggschiffe konkurrenzieren, sondern die Technik des Einsteigemodells aufmotzen, so dass die Geräte auch auf der neuen Software laufen könnten.

Das iPhone 5SE weist laut 9to5Mac folgende Features und technischen Spezifikationen auf:

  • Das Design soll dem des iPhone 6S entsprechen
  • Gleiches Display wie beim iPhone 5S
  • Die Kameras sollen die gleiche wie iPhone 6 sein
  • Mit Barometer (Luftdruck-Sensor)
  • NFC-Chip für den mobilen Bezahldienst Apple Pay
  • Bluetooth, Voice over LTE
  • Live Photo Funktion wie beim iPhone 6S und 6S Plus
  • 4 Farben (Silber, Grau, Gold, Rosegold)

Fehlen würden der 3D Touch, die Apple als grosse Neuerung bei den aktuellen Modellen vermarktet. Mit der Lancierung des iPhone 5SE wird Apple angeblich das iPhone 5S aus dem Verkauf nehmen und die Preis gleich übernehmen. Der Verkaufsstart soll voraussichtlich Anfang April erfolgen.

Highlights der ersten Apple Keynote 2016

apple keynote wwdc 2016 head

 Die erste Entwicklerkonferenz WWDC 2016 wurde in klassischer Weise von Apple eröffnet. Wie erwartet gab es unzählige Neuerungen. Hier die Highlights rund um watchOS, iOS, macOS, tvOS und Apple Music.

 

iOS 10

apple keynote wwdc 2016 ios10

 

iOS 10 für Modelle von iPhone 5 bis iPhone 6S sowie Plus, alle iPad Air- und iPad Pro-Modelle, iPads der vierten Generation, iPad mini 2 und iPod Touch der sechsten Generation.

 

Die angeblich meistverwendetste iOS-App gemäss Apple ist die Nachrichten-App die sich in Zukunft noch persönlicher darstellt. Animierten Nachrichten inklusive Emojis werden möglich sein, dazu werden automatisch Vorschlägen eingeblendet.

 

Es sieht ganz so aus als ob Siri der Star der diesjährigen WWDC ist und das zwar aus zwei guten Gründen. Der erste Grund ist das Siri uns bald auch auf dem Mac helfen wird und Nummer zwei, Siri soll in Zukunft noch mächtiger werden. Entwicklern soll es möglich werden Siri einfacher und effektiver in ihre Apps zu integrieren.

 

Die neue Karten App verspricht dazu auch noch einiges. Zum Beispiel Tischreservierungen in Restaurants direkt in der App zu tätigen oder Dienste wie Lyft zu nutzen.

apple keynote wwdc 2016 swift playgrounds

„Swift Playgrounds“-App wird Kinder und Anfänger spielend die Programmiersprache Swift beibringen heisst es gemäss Apple.

 

Die „Home App“ wir in bald auch dazu genutzt unterstützte Geräte zur Heimautomatisierung zu steuern, ebenfalls mit Siri Support.

 

watchOS 3

apple keynote wwdc 2016 watch3 os

 

Ab dem Herbst 2016 wird das Betriebssystem watchOS 3 für die Apple Watch erhältlich sein. Vor allem steht die Gesundheit des Users weiterhin im Mittelpunkt. Mit der neuen Breathe App soll man sich ab und zu eine Pause gönnen und ganz einfach einmal richtig durchzuatmen.

 

tvOS

apple keynote wwdc 2016 tvos

 

Das Apple TV Betriebssystem tvOS darf sich auch über einige Erneuerungen freuen. Siri-Funktionen ermöglicht unter anderem dabei Filme nach Themengebieten zu finden. Mittels Single Sign-on wird es US Usern erstmals unter anderem möglich sein sich gleichzeitig bei mehreren PayTV Kanälen anzumelden.

 

Apple Music

apple keynote wwdc 2016 apple music

 

Auch Apple Music bekommt auch einige Updates vor allem bezüglich Design. Das neue Design soll dabei helfen die App noch übersichtlicher zu gestallten. Durch eine neue Struktur wird es sehr viel einfacher neue Songs zu entdecken und Lieblingslieder wiederzufinden.

 

macOS Sierra

apple keynote wwdc 2016 ios sierra

 

Apple’s Desktop-Betriebssystem, dass seit neuem macOS heisst, bekommt ebenfalls Erneuerungen. macOS Sierra heisst das Update dass den Mac intelligenter und hilfreicher machen soll. Die virtuelle Assistentin bekommt einen eigenen Button im Dock. Siri sucht dann auf ein entsprechendes gesprochenes Kommando nach Dateien auf dem Rechner oder nach Fotos im Internet.

Das Neue iPhone SE

iphone se release

Wie bereits im vorherigen Post erwähnt hat Apple, in ihrem jüngsten Event, gestern neben der kleineren Version des iPad Pro auch das iPhone SE angekündet. Das neue Modell ist identisch mit dem 5S, hat aber einige Verbesserungen im Inneren erhalten. Hier einige Details:

 

-  Das iPhone SE ist 4 Zoll gross und vom iPhone 5s nicht zu unterscheiden, abgesehen von seiner neuen Farbe (Rotgold).

-  Es besitzt den gleiche Prozessor wie das iPhone 6s: 64-Bit-A9 -Chip.

-  Gleiche Grafikprozessor ​​wie iPhone 6s.-  Kommt mit einer 12MP iSight Kamera, nicht ganz so stark wie beim grossen Bruder 6s.

-  Es hat die Fähigkeit Live Bilder zu erstellen, durch langes drücken, statt Force-Touch.

-  Es kann 4K Videos aufnehmen.-  Apple-Pay ready.

- Es kommt in einem 16 GB-Modell für USD 399 und ein 64GB-Modell für USD 499.

 

Bestellungsbeginn für das iPhone SE ist der 24. März. Ab dem 31. März wird es auch in den Läden erhältlich sein.

Hilfe mit dem "error 53"

iphone 6 fehler 53 hilfe

Wenn der “error 53” erscheint und das iPhone oder iPad auf dem "Connect to iTunes" Bildschirm stecken bleibt.

Über den “error 53” (“Fehler 53”)

Nachdem Sie versuchen Ihr iOS-Gerät mit iTunes auf dem Mac oder PC zu aktualisieren oder wiederherzustellen, können es sein das Sie über den Fehler 53 auf iTunes stolpern und die "Connect to iTunes" Message auf Ihrem Gerät zu sehen ist. Der Fehler 53 wird angezeigt, wenn ein Gerät einen Sicherheitstest nicht besteht. Dieser Test wurde entwickelt, um zu überprüfen, ob Noten-ID funktioniert, bevor das Gerät das Werk verlässt, und war nicht zu Beeinflussung des Kunden gedacht.

Für alle, die einen “Fehler 53” erfahren haben hat Apple ein Update auf iOS 9.2.1 veröffentlicht der Ihnen erlauben, das Gerät erfolgreich mit iTunes auf Ihrem Mac oder PC wiederherstellen. Verwenden Sie die Schritte in diesem Artikel um Ihr Gerät wiederherzustellen.

 

Was Sie machen sollten:

  1. Wenn iTunes auf Ihrem Mac oder PC geöffnet ist, beenden Sie iTunes.

  2. Wenn Ihr iOS-Gerät an den Computer angeschlossen ist, koppeln Sie es ab.

  3. Stellen Sie sicher, dass Sie die neueste Version von iTunes haben.

  4. Schliessen Sie Ihr iOS-Gerät an einen Computer mit einem USB-Kabel an.

  5. Öffnen Sie iTunes und wählen Sie Ihr Gerät.

  6. Wenn Sie die Option Wiederherstellen oder Aktualisieren im iTunes sehen, klicken Sie auf Aktualisieren. iTunes wird versuchen das iOS neu zu installieren und das Gerät wiederherstellen, ohne Ihre Daten zu löschen.*

  7. Wenn Sie nicht weiter als den Apple-Logo-Bildschirm kommen, erzwingen Sie einen Neustart.**
    Wenn Sie die Option zur Wiederherstellung oder Aktualisierung sehen, klicken Sie auf Wiederherstellen.

  8. Wenn Sie den Hallo Bildschirm des iOS-Gerät sehen, befolgen Sie die angezeigten Schritte, um das Gerät einzurichten.
    Wenn Sie Ihr Gerät gesichert haben, können Sie von Ihrem Backup einzurichten.
    Wenn Sie den Bildschirm für die Kurzwahlnummer, tippen Sie später sehen, Touch-ID ein.

  9. Wenn die Touch-ID auf dem Gerät schon bevor Sie Fehler 53 gesehen haben nicht funktioniert hat, und auch nach dem Wiederherstellen nicht funktioniert bleibt ihnen nichts anders übrig als uns (iKlinik.ch) in einer unserer 22 Filialen schweizweit zu kontaktieren.

* Wenn die Wiederherstellung nicht zu Ende geht und Sie einen anderen Fehlercode gezeigt bekommen (https://support.apple.com/en-us/ht204770).

** Um einen Neustart des Gerätes zu erzwingen drücken Sie den Sleep/Wake Button und die Home-Tasten gleichzeitig für mindestens 10 Sekunden, bis Sie ein weisses Apple Logo auf schwarzem Hintergrund sehen.

Was ist neu und anders bei der Apple Watch 2?

apple watch 2

Einer der grössten Minuspunkte bei der ersten Apple Watch war mit Sicherheit die Batterie. Eine bessere Akkulaufzeit, auf das Hofft die Mehrheit wie fast jedes Jahr. Bei der ersten Generation hält die Batterie, trotz moderatem Gebrauch nicht Mal 24 Stunden. In der Tat kamen die ersten Apple Watch 2 Gerüchte bereits Mitte letztes Jahr an die Oberfläche, als LG und Samsung berichteten an einem dünnere OLED-Display für die zweite Generation des Modells zu arbeiten, die eine grössere Batterie in einem ähnlich grossen Gerät erlauben würde.

Und obwohl Apple manchmal Funktionen für Best-in-Class-Ästhetik opferte - die ledigliche Lebensdauer der Batterie des iPhone 6 und 6S würde als ein Beispiel dienen - scheint es unwahrscheinlich, dass Apple eine weitere Uhr mit weniger als 24 Stunden Batterielaufzeit lancieren würde. Vor allem mit Konkurrenten wie der Pebble Zeit Stahl die in der Lage ist, mehr als zwei Wochen ohne nachladen zu überleben. Es gibt Spekulationen, dass Apple eine Kamera zur neuen Apple Watch 2 hinzufügen wird, angeblich in der oberen Frontblende damit die Anwender Facetime über das Gerät nützen können. Das WatchOS 2 macht es bereits möglich, Anrufe auf dem Telefon zu kontrollieren, abheben und auflegen ist kein Problem.

Ein weiteres fruchtbares Gebiet für die Erweiterung der Funktionalität würde Funktionen der Uhr sein, während es nicht an einem iPhone angeschlossen ist. Doch die heutige Apple Watch unabhängigen Funktionen - Aktivität Tracking, Musikwiedergabe, und mobile Zahlungen - habe immer noch verbesserungspotenzial. Obwohl sich mit den jüngsten WatchOS 2 Updates die Situation verbessert hat, könnte ein Modell der zweiten Generation durch die Wireless-Fähigkeiten, mehr Funktionalität unabhängig von einem iPhone ermöglichen.

Andere Möglichkeiten die diskutiert werden sind Schlaf und intelligente Gurte, die zusätzliche Sensoren besitzen die Fitness tracken sollen. Apple-Chef Tim Cook hat bereits in einem Interview im vergangenen Monat angedeutet, dass das Unternehmen "etwas neben der Uhr", die mehr auf die Medizin fokussiert wäre bauen könnte die aber zuerst von der US Food and Drug Administration genehmigt werden müssen. Das könnte eine App sein oder "etwas anderes”.

Die original Apple Watch wurde entlang einer ziemlich bemerkenswert Preisspektrums geführt, beginnend bei $349 und schweben um $17’000. Überraschenderweise hat Apple die Preise noch vor Weihnachten gesenkt.

Könnten vorweihnachtlichen Preissenkungen ein Versuchsballon für eine neue Preisstrategie im Jahr 2016 sein? Oder erwarten Einzelhändler lediglich ein neues Gerät in weniger als 90 Tage? Wir werden sehen.